Gründercoaching Deutschland – Förderung wird zu neuen Konditionen fortgesetzt

Seit Mai 2015 gibt es bei der KfW das  Programm für Gründercoaching Deutschland in leicht veränderter Form.

Berliner Gründer/innen können einen Zuschuss zum Honorar einer Unterenehmensberaterin/eines Unternehmensberaters der KfW-Beraterbörse beantragen. Der Zuschuss beträgt 50% der Beraterkosten.

Die wichtigsten Voraussetzungen:

  • Antragstellung innerhalb der ersten 2 Jahre nach Gründung (früher: 5 Jahre)
  • Unterstützung ist ausschließlich bei wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen möglich

Bei der Förderung wird maximal ein Beratungshonorar von 100 Euro pro Stunde berücksichtigt. Es dürfen höchstens 8 Stunden pro Tag beraten und abgerechnet werden. Das Nettohonorar der Beraterin/des Beraters kann bis maximal 4.000 Euro betragen.

Mehr Informationen gibt es hier: Merkblatt Gründercoaching Deutschland

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gründerinnen und Gründer abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>