Neu! ‘Mein erster Selbstmord’ von Carola Wolff

In ihrem Roman ‘Mein erster Selbstmord’ lädt die Berliner Autorin Carola Wolff ihre Leser zu einer irrwitzigen Achterbahnfahrt ein. Gemeinsam mit der Heldin überstehen sie u.a. die englische Küche, den Satyr vom Prenzlauer Berg, einen Besuch vom lebenden Skelett und eine Therapiestunde am Höllenschlund.

Diagnose manisch-depressiv: Kinderbuchautorin Maxi Winter flucht, trinkt, verschleißt Männer und Kreditkarten, hört Stimmen und hat eine Schreibblockade. Sie beschließt, sich umzubringen. Grant Buchanan, alternder Einbrecher, Hobbykoch und Gentleman, findet sie gerade noch rechtzeitig. Mit seiner Hilfe und einer ordentlichen Portion schwarzen Humors kämpft Maxi sich ins Leben zurück. Denn kein Lithium ist auch keine Lösung.

Für alle Leser, die mit Foster Wallace auf Kreuzfahrt gingen (‘Schrecklich amüsant, aber in Zukunft ohne mich’), die wissen, dass Hannah Green ihnen keinen Rosengarten versprochen hat und die staunend über das Kuckucksnest von Ken Kesey geflogen sind.

Ganzkurzvita: Carola Wolff hat sich mit Hilfe von enterability als freie Autorin selbstständig gemacht. Sie schreibt, liest und lebt in Berlin. www.carolawolff.de

Carola Wolff:                                                                     

Mein erster Selbstmord

Roman

BoD – Books on Demand

ISBN 978-3-8482-0164-8

13.90 Euro

http://carolawolff.wordpress.com/leseprobe/

http://www.facebook.com/MeinErsterSelbstmord

 

Dieser Beitrag wurde unter Gründerinnen und Gründer veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>