SGB II-Schulungen für Menschen mit Behinderung

Die Veranstaltungen richten sich an schwerbehinderte Menschen mit organischen und körperlichen Handicaps

- mit einem befristeten Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente und der Perspektive auf SGB II-Leistungen bzw. Minijobs,

- mit Arbeitslosengeld ohne Aussicht auf Gründungszuschuss,

- im Arbeitslosengeld II, die erwerbsfähig bleiben möchten und mit aufstockendem Alg II wegen nicht hinreichendem Einkommen aus einer Selbständigkeit.

Dieses Jahr hat die Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung e. V. von der Aktion Mensch e. V. Mittel für fünf Schulungen in den Grundlagen des Sozialgesetzbuches II (SGB II) bewilligt bekommen.

Die Themen der fünf Veranstaltungen sind:

1. Welche Voraussetzungen hat der Leistungsbezug im SGB II?

2. Was bedeuten Einkommen und Vermögen im SGB II?

3. Was heißt „Eingliederung in Arbeit“ im SGB II?

4. Welche Leistungen zum Lebensunterhalt bietet das SGB II?

5. Welche Leistungen zum Wohnen gibt es nach dem SGB II?

Genaueres zum Veranstaltungspgrogramm finde Sie unter www.anne-allex.de

Die sind Termine jeweils donnerstags 30.01., 13.02., 27.02., 13.03. und 27.03.2014 Uhrzeit: 14:00 – 18:30 Uhr

Die Veranstaltungen sind anmeldepflichtig!

Melden Sie sich bitte bis jeweils 10 Tage vor der Veranstaltung bei mir unter „anne.allex(at)gmx.de” oder telefonisch unter: 030-548 225 38 (AB) mit Ihrer Rückrufnummer an.

Der Eingang hat eine Rampe, aber der Zugang zu den Toiletten ist nicht barrierefrei.
Der Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben!

Dieser Beitrag wurde unter Gründerinnen und Gründer veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>